play
  • Laden
+41 (0)61 462 46 46

Make me Take me


Make me Take me – für mehr Nachhaltigkeit und weniger Plastik

Kann Handarbeit die Welt ein Stück besser machen? Die Initiative Handarbeit möchte es gemeinsam mit der DIY-Community, den Fachhändlern und Herstellern beweisen. 

Unsere erfolgreiche Aktion #makemetakeme geht mit neuen Zielen in die nächste Runde. Mit Eurer Unterstützung möchten wir bis Ende dieses Jahres die Marke von insgesamt 100.000 nachhaltigen Taschen erreichen. Wie bisher sollen die genähten, gestrickten und gehäkelten Taschen auch weiterhin an alle verschenkt werden, die bereit sind, dafür künftig auf Plastiktüten zu verzichten.

Wer mitmachen möchte, findet auf der Webseite der Initiative Handarbeit Schnittmuster und Anleitungen, kann aber natürlich auch eigene Ideen umsetzen. 

Mitmachen ist ganz einfach: Anleitungen zum Nähen, Stricken oder Häkeln der Make me Take me-Taschen unter www.initiative-handarbeit.de herunterladen. Taschen fertigen. Um für grösstmögliche Transparenz zu sorgen, wird jede fertige Tasche mit einem durchnummerierten Make me Take me-Label versehen, das exklusiv bei der Initiative Handarbeit bestellt werden kann. Nummerierte Make me Take me-Labels gut sichtbar an den Taschen anbringen. Die nachhaltigen Taschen verteilen, das eigene Engagement in den sozialen Netzwerken teilen und #make.me/take.me gemeinsam mit der Initiative Handarbeit zu einer grossen Bewegung für #mehrnachhaltigkeit machen – Tasche für Tasche! 

Für diese Aktion arbeitet der Branchenverband mit dem internationalen Projekt GreenBagLad.org zusammen, das bereits seit mehreren Jahren selbstgenähte Taschen sammelt, um die Flut an Plastiktüten weltweit einzudämmen.

 

Zur Kostenlose Anleitung: Make me Take me – Nähtasche

Make me take me: Label bestellen

 

Die passenden Stoffe welche OEKO-TEX® zertifiziert sind, sowie der umweltschonenden Recycling Polyester-Nähfaden (rPET Gütermann) finden Sie bei uns im Stoffedarf. Ein Besuch lohnt sich immer.